home | links | info | suchen | kontakt    
 
  Brandschutz: DIN 4102    
 
   

arch-m / info / brandschutz / DIN 4102

Brandverhalten von Baustoffen

Das Brandverhalten von Baustoffen wird nach den DIN-Normen der Normenreihe DIN 4102 klassifiziert. Die einzelnen Bauteile werden in den Teilen der DIN 4102 behandelt:

4102-1 Baustoffe
4102-2 Bauteile
4102-3 Brandwände und
nichttragende Außenwände
4102-4 Zusammenstellung klassifizierter
Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile
4102-5 Feuerschutzabschlüsse (Türen),
Abschlüsse in Fahrschachtwänden und
gegen Feuer widerstandsfähige Verglasungen
4102-6 Lüftungsleitungen
4102-7 Bedachungen
4102-9 Kabelabschottungeen
4102-11 Rohrummantelungen, Rohrabschottungen, Installationsschächte und -kanäle sowie Abschlüsse ihrer Revisionsöffnungen
4102-12 Funktionserhalt von elektrischen Kabelanlagen
4102-13 Brandschutzverglasungen
4102-14 Bodenbeläge
4102-18 Feuerschutzabschlüsse
(Nachweis: "selbstschließend")
4102-22 Anwendungsnorm zu DIN 4102-4 auf der Bemessungsbasis von Teilsicherheitsbeiwerten

Inzwischen sind die meisten brandschutzrelevanten Normen auch auf europäischer Ebene eingeführt. Einen Überblick über die europäischen Normen finden Sie hier:

Im Unterschied zu den Klassifizierungen nach DIN werden in den meisten Bauordnungen die folgenden Begriffe verwendet, die aber im wesentlichen mit den nebenstehenden Anforderungen übereinstimmen:

feuerhemmend (fh) leichtentflammbare Baustoffe (Klasse B1) sind nicht zulässig
Feuerwiderstandsdauer 30 Minuten
feuerbeständig (fb) Baustoffe Klasse A (DIN 4102-1)
Feuerwiderstand 90 Min. (DIN 4102-2 ff.)
Brandwand Brandwand (DIN 4102-3)

 

Baustoffe (DIN 4102-1)

Es werden folgende Baustoffklassen unterschieden:

A nichtbrennbare Baustoffe
A1  
A2  
B brennbare Baustoffe
B1 schwerentflammbare Baustoffe
B2 normalentflammbare Baustoffe
B3 leichtentflammbare Baustoffe

Bauteile (DIN 4102-2)

F 30 Feuerwiderstandsdauer 30 Minuten
F 60 Feuerwiderstandsdauer 60 Minuten
F 90 Feuerwiderstandsdauer 90 Minuten
F 120 Feuerwiderstandsdauer 120 Minuten
F 180 Feuerwiderstandsdauer 180 Minuten

»Europäische Normen zur Klassifizierung

Brandwände (DIN 4102-3)

  • Brandwände müssen aus Baustoffen der Baustoffklasse A (DIN 4102-1) bestehen
  • Brandwände müssen unter Belastung die Anforderungen der Feuerwiderstandsklasse F90 erfüllen
  • Der Raumabschluss muss nach der Stoßbeanspruchung bestehen bleiben

Klassifizierte Baustoffe, Bauteile und Sonderbauteile (DIN 4102-4)

  • Klassifiziert werden in DIN 4102-4:
  • Wände
  • Decken
  • Stützen
  • Brandwände
  • Schächte etc.

Mit der Änderung A1 [2004-11] wurde diese Norm an die aktuelle Entwicklung angepasst. Änderungen betreffen insbesondere den Holzbau.

Feuerschutzabschlüsse ... (DIN 4102-5)

In dieser Norm werden die Anforderungen definiert für:

  • Feuerschutzabschlüsse (Türen)
    T30, T60, T90, T120 und T180
    Europäische Norm: EN1634-2
  • Abschlüsse in Fahrtschachtwänden der Feuerwiderstandsklasse F90 und
  • Verglasungen der Feuerwiderstandsklasse G (gegen Feuer widerstandsfähige Verglasungen)
    G30, G60, G90, G120, G180 (siehe auch DIN 4102-13)

Lüftungsleitungen (DIN 4102-6)

In dieser Norm werden die Anforderungen definiert von:

  • Rohren für Lüftungsleitungen
    L30, L60, L90, L120
  • Absperrvorrichtungen gegen Brandübertragung in Lüftungsleitungen (Brandschutzklappen)
    K30, K60, K90

Bedachungen (DIN 4102-7)

In dieser Norm werden die Anforderungen für Bedachungeen zur Ermittlung der Widerstandsfähigkeit gegen Flugfeuer und strahlende Wärme festgelegt (früher auch: "harte Bedachung").

Kabelabschottungen (DIN 4102-9)

Für Kabelabschottungen (insbesondere von Elektrokabeln) sind die Feuerwiderstandsklassen S30, S60, S90, S120 und S180 definiert.

Europäische Norm: EN 1366

Rohrummantelungen, Installationsschächte ...
(DIN 4102-11)

Es werden definiert die:

  • Maßnahmen gegen Brandübertragung bei Rohrleitungen (Rohrummantelungen, Rohrabschottungen)
    R30, R60, R90, R120
    Europäische Norm: EN 1366
  • Installationsschächte und - kanäle sowie von Abschlüssen ihrer Revisionsöffnungen
    I30, I60, I90, I120
    Europäische Norm: EN 1366

Funktionserhalt von elektrischen Kabelanlagen
(DIN 4102-12)

Geprüft werden elektrische Kabel auf ihren Funkitonserhalt (kein Kurzschluss, keine Unterbrechnung des Stromflusses) unter Brandbeanspruchung. Es werden die Funktionsklassen E30, E60 und E90 unterschieden.

Brandschutzverglasungen (DIN 4102-13)

Brandschutzverglasungen werden unterteilt in:

  • F-Verglasungen (Widerstand gegen Feuer und Wärmestrahlung)
    F30, F60, F90, F120
  • G-Verglasungen (nur Widerstand gegen Feuer)
    G30, G60, G90, G120 (siehe auch DIN 4102-5)

Bodenbeläge (DIN 4102-14)

In dieser Norm werden die Anforderungen für Bodenbeläge definiert, damit diese in die Baustoffklasse B1 (DIN 4102-1) eingeordnet werden können.

Nachweis der Eigenschaft "selbstschließend"
(DIN 4102-18)

In dieser Norm werden die Anforderungen an selbstschließende Türen festgelegt.

Anwendungsnorm zu DIN 4102-4 auf der Bemessungsbasis von Teilsicherheitsbeiwerten
(DIN 4108-22)

Norm zur Anpassung der Bemessung während der Überarbeitung der nationalen Bemessungsnorm (wie DIN1045-1 ...)

Links

 

URL zu diesem Dokument:
http://www.arch-m.de/info/brandschutz/brandv-4102.html
hans-stefan müller, 23.09.2010